Gemeinsam in Steinheim – GeiSt

 

Unter diesem Namen hat das Alters-Institut des Ev. Johanneswerks ein Modellprojekt gestartet, das ein lebendiges Quartier rund um das Nachbarschaftszentrum des Helene-Schweitzer-Zentrums schaffen will. Mit Förderung der Stiftung Wohlfahrtspflege, der Johannesstiftung, der Stadt Steinheim und des Ev. Johanneswerks entsteht ein Unterstützungsnetzwerk mit Kultur- und Freizeitangeboten.

Zusammen mit der Gemeinwesenarbeiterin Karola Schmidt entwickeln Bewohnerinnen und Bewohner des Helene-Schweitzer-Zentrums, Angehörige, Vereine und Menschen aus der Nachbarschaft neue Formen des Miteinanders. Kochen und Essen, handwerkliche Arbeiten, Kultur- und Sportangebote, sowie Beratungs- und Qualifizierungsangebote stehen schon auf der Tagesordnung. Zu bestimmten Schwerpunkten wie Betreuung, Mobilität, Qualifizierung, Jung mit Alt, Internet/Social Media und Kultur erarbeiten ehrenamtliche Interessengruppen weitere Angebote für die Steinheimer Bürgerinnen und Bürger.

Die Themengruppen sind offen für weitere Interessierte und jeder ist eingeladen, eigene Talente und Fähigkeiten einzubringen.

Projektcluster

GeiSt – das Team

Ulrike Overkamp
Projektleitung

Esther Schlüter
Projektmitarbeiterin

Karola Schmidt
Projektmitarbeiterin

Uta Schröder
Projektmitarbeiterin

Holger Sieg
Projektmitarbeiter

Sozialraum-
analyse

 

Hier können Sie sich unsere Sozialraumanalyse herunterladen.

Projekt-Flyer

 

Schauen Sie sich unseren aktuellen Projekt-Flyer an!

 

GeiSt-

Notfallkoffer

 

Der Flyer des Netzwerks  Notfallkoffer umfasst Anbieter aus Steinheim und Umgebung, die kurzfristig helfen können, wenn im Familienkreis ein Pflegefall eintritt.

Kontakt

 

Gemeinsam in Steinheim – GeiSt

im Helene-Schweitzer-Zentrum
Flurstraße 2
32839 Steinheim

 

Ansprechpartnerin für die Gemeinwesenarbeit